Projektübersicht

Hauptaufgabe der DNH ist es, den Menschen aus unterprivilegierten Bevölkerungsschichten zu helfen. Dabei wird großer Wert auf Eigeninitiative im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe gelegt. Die Projekte sollen sich durch Nachhaltigkeit auszeichnen, so dass nach anfänglicher finanzieller, fachlicher und materieller Unterstützung Möglichkeiten zur Eigenständigkeit geprüft werden. Um das Fortbestehen erfolgreicher Projekte zu gewähren werden Wege der Zusammenarbeit mit staatlichen oder Nichtregierungsorganisationen überprüft. Nur so können bei den begrenzt zur Verfügung stehenden Spendengeldern auch neue Projekte begonnen werden.

Die DNH-Projekte werden ständig kritisch und konstruktiv sowohl durch den Vereinsvorstand in Deutschland als auch durch die fest angestellten Mitarbeiter in Nepal begleitet, so dass bei Fehlentwicklungen eine rasche Korrektur möglich ist und in ungünstigen Fällen ein Projekt auch als nicht mehr förderungswürdig beendet wird.

Derzeit werden Projekte aus folgenden 4 Bereichen unterstützt:

  • Medizinische Versorgung
  • Schulen und Bildung 
  • Soziale Hilfsmaßnahmen 
  • Infrastrukturelle Maßnahmen

Im Verlaufe ihres über 35-jährigen Bestehens konnten so zahlreiche Projekte abgeschlossen, in die Eigenständigkeit entlassen oder an weitere staatliche Stellen oder Sponsoren vermittelt werden.

Als Beispiele seien hier genannt: PIN - Mädchenhaus in Kathmandu, Ashram -  Ausbildung und Unterkunft für Frauen und Kinder, St. Xaviers´s Social Centre - Betreuung von Jungen aus schwierigsten sozialen Verhältnissen, Association for the Welfare of the Blind, St. Mary´s - Armenschule der Mary Ward Sisters-, Cerebral Palsy - Betreuung geistig und körperlich behinderter Menschen, Mary Knoll - Tagesklinik für psychisch Kranke, Margot Busak Clinic - Tagesklinik, Ambulanz und Apotheke, Aufbau und Unterstützung von Dialysestationen, Dharampur Community Forest of Kumrose im Chitwan National Parc.

  • Medizinische Versorgung
  • Soziale Hilfsmassnahmen
  • Erziehung und Ausbildung
  • Infrastruktur und Baumaßnahmen
© 2017 DNH Deutsch-Nepalische Hilfsgemeinschaft e. V. - Birgit Kern WEBDESIGN